Kooperation mit der Fachhochschule St.Gallen


Wirkung von Kinaesthetics bei demenzkranken Personen

Verminderung herausfordernden Verhaltens während der Unterstützung der Lebensaktivitäten
  08.10.13 

Dieses Projekt ist Teil des Forschungsprogramms des Instituts für Angewandte Pflegewissenschaft der FHS St.Gallen zum Schwerpunkt Bewegung/Kinaesthetics und findet im Rahmen der Kooperation mit Kinaesthetics Schweiz/EKA statt. Das Projekt wird von Andrea Renz als Dissertationsprojekt an der Universität Witten/Herdecke DE durchgeführt.


Abstract