Innerbetriebliche Umsetzung

Damit die Umsetzung des Gesundheitsschutzes der Mitarbeitenden mit dem Prinzip des Cleveren Transfers nachhaltig gelingen kann, braucht es die Befähigung aller Mitarbeitenden, sowie verantwortliche Personen mit entsprechenden Kompetenzen, die diese Lernprozesse in Schulungen und im Praxisalltag mit den Mitarbeitenden gestalten.

Die SpezialistIn für angewandte Kinästhetik mit eidgenössischem Fachausweis ist die innerbetriebliche Fachperson für die Umsetzung des Prinzips «Cleverer Transfer». Sie kann die Projektleitung  übernehmen und die Pflegedienstleitung bei der Umsetzung und der Anschaffung von Hilfsmitteln beraten. Sie schult die Mitarbeitenden mit dem Modul Cleverer Transfer I und begleitet die Peer-TutorInnen in ihrer Rolle als Transfer-Coaches auf den Abteilungen. Sie übernimmt die abteilungsübergreifende Funktion als Transfer-Coach im gesamten Betrieb.

Die Peer-TutorIn unterstützt als Transfer-Coach die Umsetzung auf ihrer Abteilung, begleitet die Lernprozesse ihrer Team-KollegInnen und ist niederschwellige Ansprechperson direkt im Praxisalltag.

Überblick über die Bildungsangebote

Ausschreibung Peer-Tutoring/Transfer-Coach

Ausschreibung Modul Cleverer Transfer II

Ausschreibung Modul Cleverer Transfer I

Auf Anfrage bietet Kinaesthetics Schweiz für die Umsetzung Beratung an: info@kinaesthetics.ch